Aktivitäten

Neue Musik braucht einen Dialog, in den nicht nur die schöpferisch Tätigen eingebunden sind. Auch all jene, die ihr zuhören, suchen eine Plattform für den Austausch. Neben der Förderung des Internationalen Musikinstituts Darmstadt und der Darmstädter Ferienkurse wollen wir als Förderverein und Freundeskreis das offene Gespräch über Neue Musik in Konzerten, Symposien, aber auch einfach miteinander suchen und in den Mittelpunkt rücken.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die für 18. Juli bis 1. August dieses Jahres geplanten Darmstädter Ferienkurse auf den Sommer 2021 verschoben werden. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die geplanten Aktivitäten des Fördervereins: Die Vergabe von Reisestipendien für Teilnehmer*innen der Ferienkurse verschieben wir in das Jahr 2021.

In einer Online-Jurysitzung im Mai 2020 wählte eine unabhängige Fachjury unter Vorsitz von Lydia Jeschke den diesjährigen Reinhard-Schulz-Preisträger aus: Ausgezeichnet wird der in Köln lebende Publizist und Musikwissenschaftler Friedemann Dupelius. Der Reinhard-Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik wird zum fünften Mal vergeben und gehört inzwischen zum festen Bestandteil der Aktivitäten der Freunde und Förderer des IMD.

In der Mitgliederversammlung am 26. Juni 2020, an der die Fördervereinsmitglieder online teilnehmen konnten, wurde ein neuer Vorstand gewählt: Er besteht künftig aus Lucas Fels (1. Vorsitzender), Stefan Fricke (2. Vorsitzender), Anke Kies (Geschäftsführerin) und Juana Zimmermann (Schatzmeisterin).